Samstag, 17. Dezember 2011

Strick-Boote

Da der Rhein nach den Tiefständen der letzten Wochen nun ja Hochwasser kriegen soll, habe ich mir vorsichtshalber mal ein paar Boote gestrickt.... :)


Ne, Spass beiseite... Ich habe gestern mit meinen ersten Strickfilzpuschen angefangen. Dafür, dass ich noch nie in meinem Leben mit einem Nadelspiel gestrickt habe, siehts doch ganz gut aus. Nachdem gestern abend um 8 der halbe Schuh fertig war hat mich dann der Ehrgeiz gepackt und um viertel zwölf war er dann fast fertig...nur noch vorne die Maschen zusammen ziehen. Ich bin echt gespannt ob diese riesigen Boote wirklich beim Waschen auf Größe 38 schrumpfen....hoffentlich...oder kennt jemand von euch zufällig einen Yeti, der die dann tragen kann??



Und sonst? Mein Landlust-Tusch wächst auch langsam aber stetig...die Reihen sind mittlerweile eeeendlos lang. Ich habe beim stricken den Eindruck, dass weder das Tuch größer wird, noch das Knäul abnimmt...
Ich bin mittlerweile bei einer Höhe von fast 50 cm und einer Spannweite von 1 m angekommen. Eigentlich wollte ich ja das Knäul komplett versticken, mal sehen, ob ich das wirklich durchhalte.

Kommentare:

Lesende Frauen sind gefählich... hat gesagt…

Also, die Waschmaschine lehrt einen häufig, daß es RIESIG sein muß um nachher noch zu passen, das wird schon.

Rbiene hat gesagt…

Dein Tuch wird sehr schön. Die Farben gefallen mir und der Rest des Knäuels muss unbedingt noch dran..
LG Sabine aus Bad driburg