Samstag, 1. Januar 2011

Erste Färbeorgie TEIL2

So....der Dampfgarer ist leer, das Chaos ist auch beseitigt. Zwei Stränge kann ich Euch noch zeigen: Dieser heisst Citrus



Und das hier wollte ich schon als absoluter Färbeunfall abhaken...Der Strang sagh total einseitig und stock dunkel aus, ausserdem triefte die Farbe raus...da hatte ich es wohl zu gut gemeint.


Beim Auseinander machen wurde es dann langsam besser. Zwar nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber wenigstens nicht mehr "Super-Gau". :)


Und als er dann zum trocknen aufgehängt war, fand ich ihn nicht mal mehr so schlecht. Zwar nicht ganz meine Farben, aber das war vorauszusehen. Ich wollte ja haupstächlich alle Farben, die ich bestellt hatte ausprobieren.
Bin echt gespannt wie er dann versponnen aussieht.


Und hier nochmal ein Gruppenbild :)


Ich glaube Färben macht süchtig.....ich will morgen am liebsten schon wieder.....

Kommentare:

Steph hat gesagt…

welche Farben hast Du eigentlich genommen???

J hat gesagt…

Hallo Steph!

Danke für Dein Lob :)
Das sind SEWO-Farben von Wollknoll.
Die Bezeichnungen passen meines Erachtens manchmal nicht ganz zur Farbe, orange ist z.B. eher Blutrot und rot ist ein sehr dunkles rot...
Aber die Farben an sich sind klasse. Und der Rest kommt mit der Erfahrung, würde ich sagen.
Habe von Deinem Wolltauschprojekt gelesen. Aber ich muss Dir ehrlich sagen es ist mnir zu viel Arbeit. Und ich hätte auch keine Idee, wo ich die Rohwolle von dem entsprechenden Schaf herkriegen sollte.
Ist aber bestimmt toll, wenn man dann am Ende eine ganze Sammlung Wollpröbchen von zig Schafrassen hat...
Viele Grüße!

Sinchen hat gesagt…

Hi,
klar macht färben süchtig :)
Ich färbe allerdings lieber im Sommer und dann hängt der ganze Garten voller gefärbter Wollstränge...
Dein Spinnfutter sieht gut aus und auch die dunklen Töne sind versponnen und mit sich selbst verzwirnt bestimmt toll.
Bunte Grüße
Sinchen