Dienstag, 31. Januar 2012

Fertig geworden....

...sind mal wieder ein paar Garne. Erstmal sind da 200g Alpaka, gefärbt von Emi zum Kammzugfärbetausch letztes Jahr. Versponnen und navajo gezwirnt kamen 231 m dabei raus.



Dann haben wir am Samstag beim Spinntreffen etwas mit "Artyarn" experimentiert. Entstanden ist dieses "Konfetti-Garn". Gelernt habe ich dabei, dass man den Zwirnfaden mit seeeehr viel Drall spinnen muss, wenn man Coils zwirnen will.....und meine Farbabschnitte ruhig kürzer, näher beinander und dicker hätten sein dürfen....






Für den Tausch mit Nicole verspinne ich gerade ihre Wunschfärbung, die ich "viel zu pink" getauft hatte. Eine Spule ist bereits voll, die zweite auch fast und ein paar Zentimeter Kammzug sind noch da....


Kommentare:

Lesende Frauen sind gefählich... hat gesagt…

DAs viel zu pink sieht toll aus. Und das Art Yarn gefällt mir auch sehr gut. Klar muß man das auch üben und mein Zwirngarn hatte auch zu wenig Drall. Deshalb habe ich heute nochmal Konengarn besorgt.
LG
Susanne

Topaz hat gesagt…

Das Art Yarn sieht doch schon mal vielversprechend aus... ich mag grau mit bunt.

Aber lass dir bloß Zeit mit dem spinnen, ich habe deine Tasche noch nicht mal zugeschnitten...

LG Nicole